Aktuelles

Biographie

Bücher

Romane/Prosa

Gedichte

Übersetzungen

Bilder

Kontakt

Presse

Home

Nach Bad Schallerbach


 
Rezension zu: "Von Dschalalabad nach Bad Schallerbach"
Quelle: Pinzgauer Nachrichten / Fiktion&Fantasie: 1.4.2010
 
Von einer skurril anmutenden Schleudertraumakapelle im Oberösterreichischen bis zur Flüchtlingsberaterin auf dem Sporaden-Eiland Chios spannt Erwin Einzinger den Bogen
seines als Roman deklarierten Texts "Von Dschalalabad nach Bad Schallerbach"
(Jung und Jung 24€). Erzählt wird keine Geschichte, vielmehr legt der 1953 in Kirchdorf
an der Krems geborene Autor eine Aneinanderreihung von anekdotischen Moment-
aufnahmen und originellen Alltagsgeschichten vor.
Prädikat: lesenswert.

E r w i n    E i n z i n g e r

Presse